Strecke 1/8 und 1/6

Unsere Strecke 1/8

Unsere Rennstrecke ist eine Naturlehmstrecke mit Sektionen aus Rasenteppich und Knochensteinen. Sie ist auf den Betrieb von Offroad Elektro und Verbrenner Modellen im Maßstab 1:8, 1:6 und 1:5 ausgelegt. Je nach gefahrenem Variation hat Sie eine Länge zwischen 350m und 400m. Die Rennstrecke ist mit 2 Streckenführungen ausgestattet, für Modelle im Maßstab 1:8 und Modelle im Maßstab 1:6 und 1:5, welche ineinander verlaufen.

Sie ist auch für Fahranfänger sehr gut geeignet, da die 1:8er Sprungkombinationen über den 1:6er Abschnitt einfach umfahren werden kann, und jeder Sprung für sich auch in langsamer Fahrt bezwungen werden kann so das man Sich langsam an die anspruchsvolle Streck heranarbeiten kann.

Der Streckenverlauf wird rechts herum (Uhrzeigersinn) gefahren.

Die Strecke ist Anspruchsvoll aber auch von Fahranfänger mit ein klein wenig Übung gut zu Meistern. Hier ein paar einblicke auf die Strecke.

Der Fahrerstand:

           

Ecktable:

Nach der Start/Ziel Geraden geht es über den aus  Knochensteinen bestehenden Tabel welcher eine Linkskurve enthält. Er muss vor der Anfahrt angebremst werden.

             

3 Fachsprung:

kommt direkt nach dem Ecktable und wird unter Vollgas gefahren, endet in einer Linkskurve die auf den Table zugeht.

        

Table:

wird kurz angebremst und dann gesprungen es geht in einem 3 Waschbrett auf das Kamel.

       

Kamel:

Das Kamel wird  in der Regel mit  2 Sprüngen gmeistert.  Das Kamel endet in einer Linkskurve vor der sich 1 kleiner Bremshügel befindet. Dieser wird kurz vor dem Erreichen angebremst um nicht zu Schnell in der Kurve zu sein. Nach der Kurve geht es über eine leicht diagonal laufende Gerade in das Infield.

         l

Infield:

Es beginnt mit einer Rechtskurve geht in eine 180 Grad Links Kurve gefolgt von einer 180 Grad Rechtskurve über einen kleinen Hügel zum Kicker

          

Der Kicker:

Anfahrt über eine Kurve kurzer Sprung dann geht es über den Kicker der in der Regel kurz gesprungen wird um am Landehügel zu Landen und nicht zuweit zu springen.

                   

       

Doppelsprung:

Der Doppelsprung direkt im Anschluss an den Kicker geht um eine rechts Kurve und wird wenn möglich in einem Gesprungen kann aber auch einzeln gesprungen werden.

Omega:

Über das Omega geht es in einer kurzen Geraden zur letzten Kurve vor Start und Ziel

Ecke Start/Ziel

Hier geht es durch eine links Kurve auf Start und Ziel diese Kurve sollte kurz angebremst werden um das Auto optimal um die Kurve zu bringen um dann die Start/Ziel gerade in Maximaler Geschwindigkeit zu meistern. Kurz nach der Kurve befindet sich die Zeitnahmeschleife.

                       

Die Boxengasse: